Inhaltsverzeichnis 55-2011 - Schleswiger Stadtgeschichte

Gesellschaft für Schleswiger Stadtgeschichte e. V.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Inhaltsverzeichnis 55-2011

Editorial

Braunschweig, Hans
Weltmann, Privatgelehrter, Stadtchronist – Der Schleswiger Ulrich Petersen (1656-1735)
Tuchmarke. U. Petersen, der oft zitierte große Unbekannte der Schleswiger Stadtgeschcihte und seine Zeit werden erlebbar.

Höpel, Ingrid
Ein Emblemzyklus von 1690 an der Nonnenempore der Klosterkirche St. Johannis vor Schleswig
Emporentafel 2. Eine faszinierende Ideengeschichte im Spiegel klösterlichen Lebens im Barock.


Rüdel, Holger
Höhepunkte aus dem Stadtmuseum
Traditionsbanner. Eine Sammlung von Spitzenwerken in ihrem historischen Kontext.

Winkler, Rainer
Zu Besuch bei Claus Vahle
Eine Hommage zu seinem 70. Geburtstag
Baustelle Dom. Eine Begegnung mit dem Maler, der zu Recht von sich behaupten kann, dass es nichts in Schleswig, gäbe, dass er nicht gemalt habe.

Bromm-Krieger, Silke
Sie sah den Menschen ins Herz. Ingeborg Magnussen und die Künstlerfamilie Romay
Schleswig. Bislang unbekannte Werke haben sich in der Familie Romay, für deren Kinder sie die Patenschaft übernahm, erhalten und werden hier erstmalig veröffentlicht.

Hoppmann, Jürgen
Die Schwarze Margret (ca. 1230-1282) – in Sage und Geschichte
Totenschrein. Historische Gestalt und sagenhafte Erscheinung waren im Mittelalter eng verwoben und erfuhren regionaltypische Abwandlungen.

Vierck-Nordmann, Gertrud
Das ehemalige Verkehrs- und Wirtschaftszentrum der Altstadt: Die Kreuzung Plessenstraße/Königstraße
Elternhaus. Von den Stätten ihrer Kindheit ist fast nichts verblieben. Kein anderer Bereich von Schleswig ist so starken Veränderungen unterworfen gewesen.


LEBENSBERICHTE

Gierse, Hildegard
Bei der Domkirche 3 a
Auf- und Abstieg einer Schleswiger Kaufmannsfamilie
R. v. Hagn: An der Domkirche 3a. Das Haus musste dem Bau des Domturmes weichen, Symbol auch für Glück und Elend ihrer Vorfahren.

Kleibömer, Herwig-Günter
Eine Kindheit in Schleswig am Ende der Weimarer Republik

Pohl, Reinhild und Reimer
Erinnerungen an den Mai 1945

Pohl, Reimer
Ein Schleswiger Held

LESERECKE

Bauen in Schleswig

Diskussion
Schleswig – Stadt ohne Zukunft?
Brief der Bürgerinitiative „Zukunftswerkstatt Vision Schleswig“
Ausstellungen im Stadtmuseum
Stellungnahme Holger Rüdel
Stellungnahme Vorstand GfSSG (Rainer Winkler)
Straßennamen

Leserbriefe
Harald Rieve

Lesetipps

Hinweise

Dank

Empfehlungen für Autorinnen und Autoren

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü