Unsere aktuellen Veranstaltungen - Schleswiger Stadtgeschichte

Gesellschaft für Schleswiger Stadtgeschichte e. V.
Direkt zum Seiteninhalt

Unsere aktuellen Veranstaltungen

A U S G E B U C H T !
Einladung zur Teilnahme an der Exkursion am 14.09.2019 nach Nordschleswig
Schlösser und Kirchen rund um Sønderburg
 
Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern bieten wir ein interessantes Programm mit folgenden Stationen:
Gravenstein, Schloss Sonderburg, Augustenburg – Schlosskirche mit Schlosspark und Broacker Kirche. Die Leitung der Fahrt übernimmt der Vorsitzende der Heimatkundlichen Arbeitsgemeinschaft Nordschleswig, Lorenz Peter Wree, Pattburg.

Fahrtverlauf und Informationen zu den Sehenswürdigkeiten:
                   
08:00 Uhr Abfahrt Schleswig ab Parkplatz Shelltankstelle Gottorfdamm (Schleihallenparkplatz)

09:00 Uhr: ab Krusau
Um 09:30 Uhr Ankunft in Gravenstein: das Schloss ist Sommerresidenz der Königin und wurde um 1700 von Friedrich Ahlefeldt erbaut. Aus dieser Zeit ist der Nordflügel mit der barocken Kirche erhalten. Das übrige Gebäude wurde später nach einem Brand neu gestaltet. Die Kirche sowie den sehens-werten Park werden wir besichtigen.
10:30 Uhr: ab Gravenstein
Um 11:00 Uhr erreichen wir Sønderburg Schloss: es handelt sich ursprünglich um eine mittelalterliche Burganlage, die in der Renaissance umgestaltet wurde. Aus dieser Zeit stammt die Schlosskapelle von 1572 als älteste protestantische Kirche im Norden. Darüber befindet sich der Rittersaal. Um 1750 wurden die Renaissancegiebel und -verzierungen abgetragen und die Fensterachsen im Sinne des Barock egalisiert.    
11:45 Uhr: ab Sønderburg Schloss
Um 12:00 Uhr nehmen wir das Mittagessen im Alsion mit Blick auf den Sund und die Stadt Sønderburg ein. Das Alsion ist ein regionales Zentrum für Forschung, Ausbildung und Kultur in Sønderburg, zählt zu den größten Bauvorhaben der letzten Jahre in der Region und liegt direkt am Alsensund. Seit 2007 ist es auch Heimat des Sønderjyllands Sinfonieorchester und zählt zu den akustisch besten neuen Spielstätten seiner Art in ganz Nordeuropa.              
13:30 Uhr: ab Alsion
Um 14:00 Uhr besichtigen wir die Schlosskirche und den Schlosspark Augustenburg. Es handelt sich um einen Spätbarockbau nach 1770 als Residenz der Herzöge von Augustenburg. Die Schlosskirche ist im spätbarock-frühklassizistischen Stil erbaut. Der Schlosspark ist ein weitläufiger Landschaftspark.
15:00 Uhr:  Kaffeetrinken im Fjordhotel Augustenburg
16:30 Uhr:  ab Augustenburg
Um 17:00 Uhr besuchen wir die Broacker Kirche. Dieser romanische Kirchbau mit mächtiger Doppelturmfassade ist aufgrund seiner beherrschenden Höhe weithin sichtbar. Das Innengewölbe ist mit Kalkmalereien, z.T. hochromanisch, sonst spätgotisch ausgestattet. Der Friedhof beheimatet eine bedeutende große Gefallenengedenkstätte des Ersten Weltkrieges.
17:45 Uhr:  ab Broacker
18:15 Uhr: an Krusau
Weiterfahrt nach Schleswig – Ankunft ca. 19:00 Uhr.

Die Fahrt findet in einem Reisebus der Firma Bölck statt, ausgestattet mit WC, Klimaanlage, Schlafsessel, Kühlschränken und Bordküche.

Hinweis: für die Teilnahme ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.
Die ursprünglich für den 07.09.2019 geplante Fahrt musste aus organisatorischen Gründen auf den 14.09.2019 verlegt werden.

Die Fahrtkosten betragen 49,00 € pro Person und beinhalten Busfahrt, Eintritt, Mittagessen inkl. ein Getränk und Kaffeetafel.
Die Anmeldungen können nur durch Überweisung auf das Konto IBAN DE13 2175 0000 0000 0403 39 bei der Nord-Ostsee-Sparkasse erfolgen und werden in der Reihenfolge des Zahlungseingangs berücksichtigt.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 40 Personen.


Zurück zum Seiteninhalt